Herzlich willkommen

  • Deutsch
  • Türkisch
  • Türkisch

Liebe Neuköllnerinnen und Neuköllner,

seit 2011 setze ich mich als Ihr direkt gewählter Abgeordneter mit vollem Einsatz für Neukölln im Berliner Abgeordnetenhaus ein.

Mir ist der direkte Kontakt mit Ihnen wichtig. Sprechen Sie mich an. Sie erreichen mich ganz einfach per Mail, Telefon, in meinem Wahlkreisbüro in der Kranoldstraße oder bei meinen vielen Terminen in Neukölln. Ich kümmere mich gerne um Ihre Anliegen.

Beste Grüße

Joschka Langenbrinck

Komasaufen: Immer weniger Kinder und Jugendliche betroffen

2016 ist die Zahl der Kinder und Jugendlichen zwischen 11 und 17 Jahren, die betrunken von der Polizei aufgegriffen wurden, weiter gesunken. 2015 waren 712 (2014: 796) Kinder und Jugendliche betroffen, 2016 „nur“ 707. Von ihnen wurden 486 verdächtigt, eine Straftat begangenen zu haben. Das ist etwas mehr als im Vorjahr (461), aber weniger als die 491 im Jahr 2014. Die meisten Fälle wurden in Mitte (100), die wenigsten in Lichtenberg (11) gemeldet und in Neukölln 24.

Weiterlesen

Fast jeder 10. Schüler macht keinen Schulabschluss

Im letzten Schuljahr 2015​/201​6​ hat fast jeder 10. Berliner Schüler die Schule ohne Abschluss verlassen. ​Diese Quote hat sich im Vergleich zum Schuljahr 2014/2015 zwar leicht verbessert, ist aber immer noch und seit Jahren auf hohem Niveau. Neukölln​ und Mitte sind weiter Spitzenreiter, hier verlässt fast jeder 6. Schüler die Schule ohne Abschluss.

Weiterlesen

Weitere Milieuschutzgebiete werden geprüft 

Neukölln plant die Ausweitung des Milieuschutzes auf die Gebiete Silbersteinstraße/Glasower Straße und Hertzbergplatz/Treptower Straße. Um den Milieuschutz auch in diesen Gebieten anwenden zu können, müssen gesetzlich vorgeschriebene Voruntersuchungen durchgeführt werden, die belegen müssen, dass die Gefahr der sozialen Verdrängung besteht und die aktuelle soziale Zusammensetzung eines Kiezes in Gefahr ist. Diese Voruntersuchungen haben jetzt begonnen.

Weiterlesen