Herzlich willkommen

Liebe Neuköllnerinnen und Neuköllner,

seit 2011 setze ich mich als Ihr direkt gewählter Abgeordneter mit vollem Einsatz für Neukölln im Berliner Abgeordnetenhaus ein.

Mir ist der direkte Kontakt mit Ihnen wichtig. Sprechen Sie mich an. Sie erreichen mich ganz einfach per Mail, Telefon, in meinem Wahlkreisbüro in der Kranoldstraße oder bei meinen vielen Terminen in Neukölln. Ich kümmere mich gerne um Ihre Anliegen.

Beste Grüße

Joschka Langenbrinck

Vorübergehende Schließung meines Bürgerbüros

Liebe Neuköllnerinnen und Neuköllner,

mein Bürgerbüro bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Sie erreichen mein Team und mich per Mail an kontakt@joschka-langenbrinck.de.

Bitte fragen Sie auch Nachbarinnen und Nachbarn und Menschen, die zu den Risikogruppen gehören, ob sie Unterstützung benötigen. Wir müssen uns jetzt gegenseitig helfen. Und bleiben Sie so gut es geht Zuhause.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

ACHTUNG: Neue Maßnahmen zum Schutz vor Corona

Angesichts der rasanten Verbreitung des neuartigen Coronavirus müssen wir die Geschwindigkeit der Verbreitung weiter verlangsamen und die Zahl der schweren Erkrankungen reduzieren, um unser Gesundheitssystem und unsere Krankenhäuser zu entlasten. Deshalb hat der Senat weiterführende Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin beschlossen. Diese gelten ab sofort. Bitte bleiben Sie Zuhause! Weiterlesen

Ablaufende Berlinpässe bleiben gültig

Wegen der Corona-Krise werden Berlinpässe vorerst nicht neu ausgestellt. Deshalb bleiben Berlinpässe, die in den nächsten Wochen ablaufen, bis auf weiteres gültig. Mit ihnen kann auch weiterhin das Berlin-Ticket S für Bus und Bahn gekauft werden. Dazu müssen Ticketkäufer den Leistungsbescheid dabei haben und dann ihre Bedarfsgemeinschaftsnummer, das Aktenzeichen oder die Wohngeldnummer auf dem gekauften Berlin-Ticket S eintragen. Die Regelung gilt bis zum 30. April, kann aber noch verlängert werden.

Schulsanierungen in Neukölln im Jahr 2020

Auch in diesem Jahr sanieren wir weiter die Berliner Schulen. Insgesamt fließen dafür rund 267. 140 Millionen investiert das Land Berlin u.a. über das Schulsanierungsprogramm, SIWANA sowie weitere Landesprogramme und 127 Millionen Euro investieren die Bezirke. Nach Neukölln fließen insgesamt rund 28 Millionen Euro, davon stellt das Land Berlin gut 21 Millionen Euro zur Verfügung. Was wird in Neukölln mit dem Geld gemacht? Weiterlesen