8 Milliarden Euro für Kita, Jugend und Schule

Gestern haben wir den Berliner Haushalt für Kita, Jugend und Schulen beschlossen: In den Jahren 2018 und 2019 werden wir rund 8 Milliarden Euro zur Verfügung stellen, das sind 570 Millionen Euro mehr als 2017. Hinzu kommt Geld, das direkt an die Bezirke fließen, zum Beispiel für die Lernmittelfreiheit und Kita-Eigenbetriebe. Folgende Schwerpunkte setzen wir unter anderem um.

Schulen

  • Schulbau: 115 Millionen Euro
  • Schulsanierungsprogramm: erhöhen wir auf 120 Millionen Euro pro Jahr; hinzu kommen 200 weitere Millionen aus anderen Töpfen
  • 1600 zusätzliche Lehrerinnen und Lehrer
  • 300 zusätzliche Erzieherinnen und Erzieher
  • Stärkung der Schulsekretariate durch 46 neue Sekretärinnen
  • 107 neue Verwaltungsleiter an Schulen werden eingestellt
  • Unterstützung der Jugendberufsagenturen mit weiteren 11 Millionen Euro
  • Grundschul-Lehrkräfte werden bezahlt wie Oberschul-Lehrkräfte: Für neue Lehrkräfte an Grundschulen gilt das seit August, für Bestands-Lehrkräfte beginnen wir in 2018 mit 500 und in 2019 mit 1500 Lehrkräften, die besser bezahlt werden und die Qualifikation hierfür mitbringen. Kosten: 20 Millionen Euro
  • Nachdem wir die Schulleitungen besser bezahlt haben, werden wir ab 2018 auch die stellvertretenden Leitungen besser bezahlen. Kosten pro Jahr: 2,2 Millionen Euro
  • Wir schaffen die Zuzahlung zu den Lernmitteln schrittweise ab, beginnen mit den Grundschulen. Kosten: 10 Millionen Euro pro Jahr.
  •  Wir stellen 1,2 Millionen Euro mehr pro Jahr für Schulsozialarbeit zur Verfügung. Macht in 2018 und 2019 insgesamt 40 Millionen Euro
  • Die 20 Oberschulen in Berlin mit den meisten Schulabbrechern werden stärker unterstützt. Kosten: 1,6 Millionen Euro. Davon profitiert auch Neukölln.
  • Bildungsverbünde in den zwei Bezirken mit den meisten Schulabbrechern werden pro Jahr mit jeweils weiteren 50.000 Euro stärker unterstützt. Darunter profitiert auch Neukölln

 

Kita, Jugend und Familie

  •  Bis 2021 schaffen wir 30.000 neue Kita-Plätze mit rund 200 Millionen Euro
  •  Für die Sanierung von Kitas geben wir pro Jahr 25 Millionen Euro: Davon 15 Millionen für landeseigene Kitas und 10 Millionen Euro für Kitas in privater Trägerschaft und zur Sanierung von Spielplätzen
  •  Wir verbessern weiter den Personalschlüssel in Kitas, sodass eine Erzieherin weniger Kinder betreut. Kosten: rund 180 Millionen Euro mehr
  •  Ab 2018 wird der Leitungsschlüssel in Kitas verbessert. Das heißt, dass die Kita-Leitung frühzeitiger freigestellt wird. In 2018 gilt das für eine Kita mit 100 Kindern, ab 2019 für Kitas mit 90 Kindern. Kosten: rund 13 Millionen Euro mehr
  •  Noch mehr Personal für Brennpunkt-Kitas: Dafür geben wir 28 Millionen Euro mehr
  •  Um Quereinsteiger in Kitas besser zu unterstützen, verbessern wir die Anleitungsstunden. Kosten: 12 Millionen Euro
  •  Ab 2018 schaffen wir den Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz ab dem 1. Lebensjahr. Kosten: 19 Millionen Euro mehr
  •  Für die Vollendung der Beitragsfreiheit in Kitas geben wir pro Jahr weitere 18 Millionen Euro. Ab dem 1. August 2018 werden alle Berliner Kitas komplett gebührenfrei sein
  •  Wir bauen die wichtigen Familienzentren weiter aus und schaffen 6 neue Familienzentren. Kosten: 6,5 Millionen Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.