Brennpunktschulen-Programm für 275 Schulen

In diesem Jahr profitieren insgesamt 275 Schulen vom Brennpunktschulen-Programm, das die SPD Anfang 2014 gestartet hat. Diese Schulen – unter ihnen 49 in Neukölln –  erhalten bis zu 100.000 Euro jedes Jahr zusätzlich und entscheiden selbst, was sie damit machen. Das Ziel ist, die Chancen und den Bildungserfolg ihrer Schülerinnen und Schüler zu verbessern. Wir gehen bewusst weg vom Gießkannen-Prinzip und hin zu einer gezielten Förderung der Schulen, die unsere Hilfe am stärksten bauchen. Am Programm nehmen 251 öffentliche Schulen, 12 öffentliche Berufsschulen und 12 Privatschulen teil.
 

Weiterlesen

SPD weitet Brennpunktschulen-Programm aus

Die SPD-Fraktion weitet das erfolgreiche Brennpunktschulen-Programm mit knapp 19 Millionen Euro pro Jahr aus: Ab Februar bekommen 241 öffentliche Schulen je bis zu 100.000 Euro pro Jahr zusätzlich – darunter 43 Schulen in Neukölln. Das ist fast jede 3. Berliner Schule. Außerdem profitieren 12 öffentliche Berufsschulen wie die Neuköllner Carl-Legien-Schule vom Programm und 15 Schulen in freier Trägerschaft. Weiterlesen

Brennpunktschulen-Programm ist ein Erfolg

Zum Februar 2014 startete das Brennpunktschulen-Programm der SPD-Fraktion, für das ich mich seit meiner Wahl ins Abgeordnetenhaus eingesetzt habe: 219 Schulen profitieren von der gezielten Unterstützung, das ist jede 4. öffentliche Schule in Berlin: 165 Grundschulen und Förderzentren, 49 Integrierte Sekundarschulen und 5 Gymnasien. In Neukölln profitieren 44 von 65 Schulen, also jede 5. der berlinweit 219 Schulen. Allein in meinem Wahlkreis 10 von 11 Schulen. Sie erhalten pro Jahr bis zu 100.000 Euro zusätzlich, insgesamt sind das 15 Mio. Euro. In meiner Rede begründe ich, weshalb das Programm wichtig ist.
Weiterlesen

Kepler-Schule: Brennpunktschulen- und school turnaround-Programm

Gemeinsam mit der Neuköllner Schulstadträtin Dr. Franziska Giffey und der Morgenpost habe ich die Kepler-Schule in meinem Wahlkreis besucht. Im Mittelpunkt standen die Umsetzung des Brennpunktschulen-Programms und des school turnaround-Programms, von denen die Schule profitiert. Über 90 Prozent ihrer Schüler sind von den Lernmitteln befreit, das Bestehen des Mittleren Schulabschlusses ist niedrig, dafür schwänzen vergleichsweise viele Schüler oder brechen die Schule leider ohne Abschluss ab.
Weiterlesen