Ab August: Schülerticket, Schulessen und Hortbetreuung werden kostenlos

Gute Nachrichten für Berliner Familien: Ab dem kommenden Schuljahr wird das Schülerticket, das Schulessen für Erst- bis Sechstklässler und der Hort-Besuch für Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen gebührenfrei. Für diese Kinder fällt auch die Bedarfsprüfung für die Kernzeit (13.30 bis 16 Uhr) weg.

Mit diesen Maßnahmen entlasten wir Berliner Familien um jährlich 64 Millionen Euro. Dabei entfallen 29 Millionen Euro auf das kostenfreie Schülerticket, 25 Millionen Euro auf das kostenfreie Schulmittagessen der Klassenstufen 1 bis 6 und 10 Millionen auf die kostenfreie Hortbetreuung der Erst- und Zweitklässler.

Wichtig: Für das kostenfreie Schülerticket und für den Hortbesuch muss jeweils ein Antrag gestellt werden. Den Antrag für das Schülerticket können Eltern bei der BVG, den Antrag auf ergänzende Förderung und Betreuung bei der jeweiligen Schule einreichen.

Durch die neuen Regelungen können die jüngsten Schülerinnen und Schüler ab August ohne Bedarfsnachweis den Hort am Nachmittag besuchen. Wer die Hortbetreuung über die Kernzeit hinaus in Anspruch nehmen möchte, muss weiterhin einen Betreuungsbedarf nachweisen.