Ablaufende Berlinpässe bleiben gültig

Wegen der Corona-Krise werden Berlinpässe vorerst nicht neu ausgestellt. Deshalb bleiben Berlinpässe, die in den nächsten Wochen ablaufen, bis auf weiteres gültig. Mit ihnen kann auch weiterhin das Berlin-Ticket S für Bus und Bahn gekauft werden. Dazu müssen Ticketkäufer den Leistungsbescheid dabei haben und dann ihre Bedarfsgemeinschaftsnummer, das Aktenzeichen oder die Wohngeldnummer auf dem gekauften Berlin-Ticket S eintragen.

Auch wer bei Sport-, Freizeit-, Kultur- oder Bildungsangeboten kostenlosen oder vergünstigten Eintritt nutzen möchte, muss zunächst neben dem abgelaufenen Berlinpass eine Kopie des gültigen Leistungsbescheids vorlegen.

Die Regelungen gelten bis zum 31. August, können aber noch weiter verlängert werden.