Besuch der Kepler-Schule – Teach First vor Ort

Heute war ich zu Gast in der Kepler-Schule in der Köllnischen Heide in meinem Wahlkreis. Sie ist eine der Brennpunkt-Schulen in Berlin, die derzeit an der Bildungsinitiative „Teach First“ teilnehmen. Das ist nur eine Idee, um Schulen in sozialen Brennpunkten stärker unter die Arme zu greifen. Wir können uns nicht erlauben, sie im Regen stehen zu lassen. Sie brauchen mehr Geld, die besten Lehrer, mehr Zeit für die Eltern- und eine starke Sozialarbeit. Die SPD-Fraktion wird demnächst auf meine Initiative hin über ein Maßnahmenprogramm diskutieren – und hoffentlich beschließen. Zeit wird’s!

Bei Teach First gehen Uni-Absolventen verschiedener Fächer für zwei Jahre an Schulen in sozialen Brennpunkten, unterstützen ihre Lehrer als sogenannte Fellows und bieten Aktivitäten an, für die die Lehrer leider keine Zeit haben. Ich unterstütze die Initiative seit Jahren.

Auf einer Versammlung der 8. Klassen der Kepler-Schulen hatte ich die Möglichkeit, den Fellow Tim Opitz in seinem 2. Einsatzjahr zu erleben. Er bietet außerdem eine Fußball- und Basketball-AG und eine Hausaufgabenhilfe an und ist auch sonst beliebter Ansprechpartner für die Schüler. Auch Schulleiter Lüdtke äußerste sich zufrieden über die Teilnahme an Teach First.