Besuch der Streetdance-Connection

Am 26. Januar 2011 besuchte ich mit einigen Neuköllner Jusos das Training der Streetdance Connection im Jugendzentrum Grenzallee in meinem Wahlkreis. Als Gesprächspartner begrüßte uns der Gründer der Streetdance Connection, Ivan Stevanovic, der uns durch die Räume des Jugendzentrums führte, uns das Training erklärte und Details über das Projekt erzählte.

Ziel des Projekts ist es, Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten oder mit Migrationshintergrund durch die Musik und das Tanzen eine Beschäftigung zu geben, mit der sie sich identifizieren und bei der sie sich frei entfalten können. Durch die Teilnahme an verschiedenen Wettkämpfen wird ihnen außerdem eine Perspektive und ein Ziel aufgezeigt, auf das sie durch ihr regelmäßiges Training hart hinarbeiten. Ein vorbildliches Jugendprojekt, das die Jugendlichen „dort abholt, wo sie stehen“.