Besuch des ersten Berliner Hindu-Tempels in meinem Wahlkreis

tempelfirst
Anfang September hat an der Blaschkoallee der Sri Murugan Mayurpathy Tempel mit einer großen Einweihungs-Zeremonie seine Tore geöffnet. Heute hatte ich die Gelegenheit, Berlins ersten Hindu-Tempel in meinem Wahlkreis zu besuchen und die hinduistische Gemeinde kennenzulernen. Der Koordinator des Bauprojektes Nadarajah Thiagarajah führte mich durch den Tempel und erklärte mir dessen Besonderheiten, außerdem konnte ich an einem traditionellen Gebet, einer Puja, teilnehmen.

Ganze fünf Jahre haben die Gemeindemitglieder mit unterschiedlichen Firmen am Tempel gearbeitet. Insgesamt 800.000 Euro hat der Neubau gekostet, entworfen hat ihn ein Architekt aus Indien. Ich freue mich, dass der erste hinduistische Tempel Berlins in Neukölln steht. Er ist auf jeden Fall einen Besuch wert.