Einladung zum Stadtteiltag am 24. Juni 2015

stadtteiltag Kopie

Programm:

08.30 Uhr (nicht öffentlich)*
Werksbesuch der Philip Morris Manufacturing GmbH
mit Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, Dr. Franziska Giffey, Neuköllner Bezirksbürgermeisterin und Dr. Fritz Felgentreu, Neuköllner Bundestagsabgeordneter
Neuköllnische Allee 80, 12057 Berlin

11.00 Uhr (öffentlich)
Besuch Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik und Gespräch mit Schülerinnen und Schülern
mit Raed Saleh, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus
Haarlemer Straße 23, 12359 Berlin

13.00 Uhr (öffentlich)
Unternehmensbesuch der Müller-Zeiner Industrieverpackungen GmbH
mit Dr. Franziska Giffey, Neuköllner Bezirksbürgermeisterin und Dr. Fritz Felgentreu, Neuköllner Bundestagsabgeordneter
Nobelstraße 34, 12057 Berlin

15.30 Uhr (öffentlich)
Besuch des Jugend-, Kultur- und Werkzentrums und Gespräch mit Jugendlichen
Grenzallee 5, 12057 Berlin

17.30 Uhr (öffentlich)
Mobile Sprechstunde
mit den SPD-Bezirksverordneten Wolfgang Hecht, Derya Caglar und Nilgün Hascelik
Britzer Damm 73, 12347 Berlin

Bei starkem Regen im Wahlkreisbüro, Kranoldstraße 14, 12051 Berlin

19.00 Uhr (öffentlich)
Empfang zur Eröffnung meines Wahlkreisbüros
mit Raed Saleh, Dr. Franziska Giffey, Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Familie und Jugend, Steffen Krach, Staatssekretär für Wissenschaft, Dr. Fritz Felgentreu, Bezirksverordneten und vielen mehr
Kranoldstraße 14, 12051 Berlin

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!

* Auf Wunsch meiner Gesprächspartner ist dieser Termin nicht öffentlich. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Als Ihr Abgeordneter habe ich in diesem Jahr unter anderem dafür gearbeitet, dass…

  • die Gewalt in Schulen angepackt wird. Mobbing, Beleidigungen, Abzocke prägen den Schulalltag. Schwere körperliche Gewalt hat zugenommen. Prävention, Aufklärung und Soziales Lernen müssen verbessert werden.
  • ein Bußgeld für Eltern von Nicht-Kita-Kindern eingeführt wurde, die ihre Kinder nicht zur Sprachförderung schicken. Kinder mit Sprachmängeln drohen früh in der Schule zu scheitern. Ihre Sprachförderung wurde stark ausgebaut.

Um diese und andere Themen werde ich mich als Ihr Abgeordneter weiter kümmern.