Eröffnung des Familienzentrums Droryplatz

Nachdem ich das AWO-Familienzentrum Droryplatz in Nord-Neukölln schon im November vorab besuchen durfte, fand heute die offizielle Eröffnung statt. Mit dabei waren unter anderem die Neuköllner SPD-Bezirksstadträtin für Bildung, Dr. Franziska Giffey, Jens Ahrens, Geschäftsführer der AWO SüdOst und die Leiterin des Familienzentrums, Tanja Neumann. Möglich wurde das neue Zentrum, weil wir im Abgeordnetenhaus auch auf meine Initiative hin mehr Geld für Familienzentren und ihre wichtige Eltern- und Familienarbeit in sozialen Brennpunkten zur Verfügung stellen.

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen Familien mit Babys und Kleinkindern, Themen rund um die Erziehung und Spielgruppen, ein Elterncafé, Märchenfrühstücke und Info-Veranstaltungen. Das Familienzentrum wird Ansprechpartner sein für die AWO-Kita „Du und ich“, in deren Gebäude das Zentrum ist, für die benachbarte Löwenzahn-Grundschule und für die Droryplatz-Runde des QMs Richardplatz-Süd – einem Bildungsverbund, der die Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen im Kiez miteinander vernetzt.

Das neue Familienzentrum am Droryplatz ist neben dem Familienzentrum Debora und dem Familienzentrum Vielfalt das Dritte in Neukölln. In Berlin gibt es insgesamt 31. Ich werde mich bei den anstehenden Beratungen zum Doppelhaushalt 2016/2017 dafür einsetzen, dass die bestehenden Familienzentren in ihrer Arbeit gestärkt werden und noch weitere Zentren hinzukommen.