Eröffnung der Infostation Hufeisensiedlung

Die Hufeisensiedlung in Britz wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürt. Damit einher geht eine denkmalgerechte Sanierung, die in den vergangenen Monaten vorangetrieben wurde, aber noch nicht abgeschlossen ist. Um über die Hufeisensiedlung früher und heute vor Ort informieren zu können, wurde heute im Hufeisen eine Infostation eröffnet, die zur Anlaufstelle für Besucher der Siedlung werden soll.

Mit dabei war die Staatssekretärin für Stadtentwicklung, Hella Dunger-Löper, die Vorstandsvorsitzende des Verbands Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen, Maren Kern, und der Präsident der GdW, Axel Gedaschko.