Hilfe für Ältere in der Coronakrise

Gerade Ältere gehören zur Risikogruppe und brauchen in der Coronakrise verstärkt Unterstützung. Deshalb haben die Berliner Mobilitätshilfedienste ihre Angebote an die aktuelle Situation angepasst und bieten auch in Neukölln an, kleinere Einkäufe und Besorgungen zu erledigen oder Arzneien von der Apotheke abzuholen. Außerdem unterstützt der Neuköllner Mobilitätshilfedienst auch telefonisch und hat ein offenes Ohr für praktische Fragen oder Sorgen seiner Klientel.

Der Neuköllner Mobilitätshilfedienst wird vom Senat unterstützt und ist beim Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg angesiedelt. Er ist telefonisch unter 030 625 10 19 erreichbar. Weitere Informationen zu den Angeboten und die entsprechenden Ansprechpartner finden Sie hier.