Karl-Marx-Straße: Spatenstich für Beginn des 2. Bauabschnitts

Mit einem Spatenstich haben wir den 2. Bauabschnitt auf der Karl-Marx-Straße eröffnet, 14 Millionen Euro werden hier verbuddelt. In den nächsten 21 Monaten wird die Straße umgebaut: Nach den Bauarbeiten wird nur noch eine statt bisher zwei Autospuren pro Fahrtrichtung bestehen und die Karl-Marx-Straße insgesamt fußgänger- und radfahrerfreundlicher sein. So werden die Gehwege verbreitert und die Radwege ausgebaut – für mich ein wichtiger Punkte.

Mit den zusätzlichen Abstellmöglichkeiten für Fahrräder wird die Straße dann eine der radfahrerfreundlichsten Hauptverkehrsstraßen in Berlin sein. Gleichzeitig wird der U-Bahntunnel saniert und am Bahnhof Karl-Marx-Straße ein Aufzug eingebaut. Anschließend geht’s mit dem 3. Bauabschnitt weiter. Die Karl-Marx-Straße soll insgesamt als Einkaufsmeile wieder attraktiver werden für alle Neuköllnerinnen und Neukölln.