Kategorie: Aktuelles

Aktuelles.

Bußgeld für Verstöße gegen Corona-Schutzmaßnahmen

Da sich das neuartige Coronavirus noch immer verbreitet, müssen wir Berliner unsere Kontakte weiterhin auf ein Mindestmaß reduzieren und uns an die Maßnahmen halten, die uns davor schützen sollen, uns und andere mit dem Virus zu infizieren. Leider hält sich nicht jeder an diese Regeln und gefährdet damit sich selbst und seine Mitmenschen. Deshalb hat der Senat jetzt einen eigenen Bußgeld-Katalog beschlossen. Weiterlesen

Soforthilfen für die Berliner Wirtschaft

Die Corona-Krise trifft viele Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige hart. Um sie zu unterstützen und Existenzen und Jobs zu sichern, haben der Senat und die Bundesregierung umfangreiche Maßnahmen zur Soforthilfe beschlossen. Insgesamt stehen für Berliner Unternehmen Hilfen aus Landes- und Bundesmitteln in Höhe von 3 Mrd. Euro zur Verfügung. Weiterlesen

ACHTUNG: Neue Maßnahmen zum Schutz vor Corona

Angesichts der rasanten Verbreitung des neuartigen Coronavirus müssen wir die Geschwindigkeit der Verbreitung weiter verlangsamen und die Zahl der schweren Erkrankungen reduzieren, um unser Gesundheitssystem und unsere Krankenhäuser zu entlasten. Deshalb hat der Senat weiterführende Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin beschlossen. Diese gelten ab sofort. Bitte bleiben Sie Zuhause! Weiterlesen

Ablaufende Berlinpässe bleiben gültig

Wegen der Corona-Krise werden Berlinpässe vorerst nicht neu ausgestellt. Deshalb bleiben Berlinpässe, die in den nächsten Wochen ablaufen, bis auf weiteres gültig. Mit ihnen kann auch weiterhin das Berlin-Ticket S für Bus und Bahn gekauft werden. Dazu müssen Ticketkäufer den Leistungsbescheid dabei haben und dann ihre Bedarfsgemeinschaftsnummer, das Aktenzeichen oder die Wohngeldnummer auf dem gekauften Berlin-Ticket S eintragen. Die Regelung gilt bis zum 30. April, kann aber noch verlängert werden.

Vorübergehende Schließung meines Bürgerbüros

Liebe Neuköllnerinnen und Neuköllner,

mein Bürgerbüro bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Sie erreichen mein Team und mich per Mail an kontakt@joschka-langenbrinck.de.

Bitte fragen Sie auch Nachbarinnen und Nachbarn und Menschen, die zu den Risikogruppen gehören, ob sie Unterstützung benötigen. Wir müssen uns jetzt gegenseitig helfen. Und bleiben Sie so gut es geht Zuhause.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.