Kategorie: Berlin

Alles zu Berlin.

Noch immer viele Schulabbrecher und wenige Abiturienten in sozialen Brennpunkten

Fast jeder zehnte Berliner Schüler (9,7 Prozent) hat im Schuljahr 2016/2017 die Schule ohne einen Abschluss verlassen. Damit bewegen sich die Zahlen der Schulabgänger ohne Abschluss auf dem Niveau der Vorjahre (2015/16: 9,3 Prozent, 2014/15: 10,9 Prozent). Vor allem in sozialen Brennpunkten machen Schüler immer noch häufiger eine Berufsbildungsreife oder verlassen die Schule ohne Abschluss, machen dafür seltener Abitur. Beispiel: In Steglitz-Zehlendorf machen zwei Drittel das Abitur (65 Prozent), in Neukölln hingegen nur ein Drittel (36 Prozent).

Weiterlesen

Was machen wir mit 58 Milliarden Euro?

Im Doppelhaushalt 2018/2019 geben wir 58 Milliarden Euro aus. Davon profitieren mit 8 Milliarden Euro unsere Kinder, Jugendlichen, Kitas und Schulen. Wir investieren 4,5 Milliarden Euro in die Bereiche Wohnen, Verkehr, Gesundheit und Umwelt und eine weitere halbe Milliarde Euro in die soziale Infrastruktur, Armutsbekämpfung, Mobilität und Nachhaltigkeit. Außerdem unterstützen wir die Bezirke mit mehr als 9 Milliarden Euro für mehr Personal vor Ort und Investitionen in saubere Kieze. Weiterlesen

Kita: Verbesserungen bei Personal, Rechtsanspruch und Zuzahlungen

Zukünftig haben Kinder vom ersten Geburtstag an einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Teilzeitplatz mit bis zu sieben Stunden Betreuung. Außerdem werden unangemessene Zuzahlungen verboten, für Kita-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der berufsbegleitenden Ausbildung werden deutlich mehr Anleitungsstunden finanziert und Kita-Leitungen werden ab dem 1. August 2019 bereits bei 90 Kindern für ihre Tätigkeit freigestellt.

Weiterlesen

Berliner Sozialticket wird wirklich sozial

SPD, Linke und Grüne verbessern das Berliner Sozialticket: Seit 1. Juli kostet das Ticket 8,50 Euro weniger. Ab 2018 gilt außerdem: Für Schüler und Azubis mit berlinpass wird das Ticket kostenlos, Wohngeldberechtigte erhalten einen Anspruch auf das Sozialticket und wir übernehmen die Kosten für Job- und Azubi-Tickets für junge Arbeitnehmer in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Kosten = 50 Millionen Euro pro Jahr.