Kategorie: Neukölln

Alles aus Neukölln.

Wer profitiert derzeit von unserer Brennpunktzulage?   

Von unserer Brennpunktzulage, für deren Einführung ich mich sechs Jahre lang eingesetzt habe, profitieren berlinweit 2.681 Lehrkräfte (Vorjahr: 2.298) und fast 500 Erzieherinnen und Erzieher an insgesamt 58 Schulen in sieben Bezirken. Die meisten Schulen (22) liegen auch in diesem Jahr in Neukölln, wo mit 891 auch die meisten Lehrkräfte sowie mehr als 210 Erzieherinnen und Erzieher die Brennpunktzulage erhalten. Weiterlesen

Hilfe für Ältere in der Coronakrise

Gerade Ältere gehören zur Risikogruppe und brauchen in der Coronakrise verstärkt Unterstützung. Deshalb haben die Berliner Mobilitätshilfedienste ihre Angebote an die aktuelle Situation angepasst und bieten auch in Neukölln an, kleinere Einkäufe und Besorgungen zu erledigen oder Arzneien von der Apotheke abzuholen. Außerdem unterstützt der Neuköllner Mobilitätshilfedienst auch telefonisch und hat ein offenes Ohr für praktische Fragen oder Sorgen seiner Klientel. Weiterlesen

Spendenaktion für die Kältehilfe Teupitzer Straße

Wer den ganzen Tag auf kalten Straßen unterwegs ist, braucht in der Nacht ein Dach über dem Kopf, eine heiße Dusche und eine warme Mahlzeit: Auch in diesem Winter stellt die Kältehilfestation der KUBUS gGmbH täglich von 19 bis 7 Uhr morgens 25 Übernachtungsplätze für männliche Obdachlose zur Verfügung. Bitte unterstützen Sie die Neuköllner Kältehilfestation mit Sachspenden vom 15. bis 31. Januar! Weiterlesen

Berlin Challenge – Gute Schule im Brennpunkt

Fast 300 Berliner Schulen bekommen Geld aus dem Brennpunktschulen-Programm, weil sie unsere Hilfe am dringendsten brauchen. Denn die Schüler in sozialen Brennpunkten schaffen seltener den Mittleren Schulabschluss oder das Abitur, schwänzen dafür häufiger und brechen öfter die Schule ohne Abschluss ab. Um sie noch besser zu unterstützen, haben wir jetzt auch die „Berlin Challenge“ ausgerufen. Weiterlesen