Kita-Sanierungen in Neukölln abgeschlossen

Bund und Land Berlin haben viele Millionen Euro in die Hand genommen, um im Rahmen des „Konjunkturpakets II“ Kitas zu erneuern. Die Modernisierungen sind nun abgeschlossen. In Neukölln wurden 14 Einrichtungen saniert und insgesamt 6,1 Millionen Euro investiert. Das mag nicht das Ende der Fahnenstange sein, ist aber ein großer Schritt in die richtige Richtung.

  • Kita Neudecker Weg: 996.600 Euro für energetische Sanierung, Wärmedämmung, Fassade, Dach, Fenster und Türen
  • Kita Sonnenkäfer: 974.611 Euro für energetische Dachsanierung, Fenster, Heizung, Wärmedämmung, Fassade, Wasserleitungen und Küche
  • Tabaluga-Bewegungskindergarten: 912.757 Euro für Umbaumaßnahmen, Treppenhaus-, Sanitär- und Bodensanierung
  • Evangelische Kita Aronstraße: 714.380 Euro für Wärmedämmung, energetische Maßnahmen an Dach, Fenster, Türen, Ausbau
  • Kita Sonnenschein: 433.242 Euro für energieeffizienten Ausbau, Solaranlage, energetische Maßnahmen an Dach, Fenster, Heizung und Fassade
  • Kita Mosaik: 402.732 Euro für Dach-, Fassaden-, Fensterdämmung und Solarenergie
  • Kita Wissmannstraße: 386.460 Euro für energetische Sanierung, Wärmedämmung an Fassade, Dach, Fenster, Türen und Solaranlage
  • Kita Till Eulenspiegel: 505.981 Euro für energetische Sanierung von Außenwänden, Dach, Fenster, Türen und Heizung
  • Kita Fuli-Kids: 163.737 Euro für Wärmedämmung und Heizung
  • Kita Kleiner Fratz: 150.040 Euro für Schallschutz, Außenanlage, Innenausbau, Fußbodensanierung
  • Kita Neu Buckow: 260.165 Euro für Wärmedämmung von Dach, Außenwand, Fenster und Türen
  • Halbtags-Kita Marienfelder Chaussee: 76.020Euro für Wärmedämmung des Dachs und der Außenwände
  • Kita Treptower Straße: 80.616 Euro für den Bau zusätzlicher Räume und Ausbau von Dach und Terrasse
  • Kia St. Josefsheim: 51.852 Euro für Erneuerung der Wasser- und Abwasserleitungen und Fenstersanierung