Kleine Anfrage: Produktives Lernen in Berlin

Ich habe zum aktuellen Sachstand des Produktiven Lernens eine Kleine Anfrage an den Senat gestellt. Dieses Angebot richtet sich an Schüler, die für die klassischen Unterrichtsmethoden nicht mehr zugänglich sind und gibt ihnen die Möglichkeit, alle Abschlüsse der Sekundarstufe I zu erreichen. Hierbei kooperieren die Schulen eng mit Betrieben vor Ort.

Die Jugendlichen lernen zum Teil in den Betrieben am Praxisbeispiel die Lehrinhalte des klassischen Unterrichts und werden sowohl fachlich als auch sozial (Pünktlichkeit, gewissenhaftes Arbeiten, etc.) auf die Erfordernisse des Berufslebens vorbereitet.

Das Programm ist ein Erfolg, da sowohl die Anzahl der Teilnehmer als auch der damit erreichten Bildungsabschlüsse in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen sind.

In meiner Kleinen Anfrage erkundige ich mich nach den neuesten Zahlen für das vergangene Schuljahr und bitte den Senat um eine Prognose für0 das Kommende. Wichtig ist mir hierbei zu erfahren, wo das Produktive Lernen besonders erfolgreich war und aus welchen Gründen es an anderen Schulen evtl. nicht in gleichem Maße angenommen wurde.