Kleine Anfrage zu Teach First Zwischenbilanz 2011

Ich bin seit einigen Jahren Unterstützer der gemeinnützigen Bildungsinitiative „Teach First“, die bei den Lehrerkollegien, Eltern und Schülern der am Projekt teilnehmenden Schulen auf großen Zuspruch stößt. Im Rahmen der Initiative gehen Hochschulabsolventen als „Fellows“ für zwei Jahre in Schulen in sozialen Brennpunkten, unterstützen die Lehrkräfte und Schüler und übernehmen Aufgaben (z.B. Organisation von Schulfesten, Sponsorenläufen, Hausaufgabenbetreuung u.v.m.), für die den Lehrkräften schlichtweg die Zeit fehlt.

Mit meiner Kleinen Anfrageanz in Erfahrung bringen: Welche Schulen nehmen gegenwärtig in welchen Bezirken an dem Projekt teil, zu welchem Ergebnis kommt die Evaluation der Bildungsinitiative und ob mit einer geregelten Projektfinanzierung zu rechnen ist. Darüber hinaus möchte ich wissen, ob der Senat seine Auffassung bekräftigt, dass die Fellows keine Konkurrenz zu Lehrkräften und Referendaren darstellen, wie von der Bildungsgewerkschaft GEW behauptet wird.