Neues Kinderclubhaus am Dammweg eröffnet

Nach zwei Jahren Baustelle wurde heute das neue Kinderclubhaus am Dammweg eröffnet. Ich freue mich, dass die Kinder der Weißen Siedlung jetzt eine große und tolle Freizeiteinrichtung haben. Zuvor hatte ich mich ein Jahr lang für die Finanzierung der 3 Millionen Euro teuren Baumaßnahmen eingesetzt. Schließlich hat das Land Berlin 2,1 Millionen Euro gezahlt, weitere 877.000 Euro kamen vom Bund dazu.

Seit rund 40 Jahren ist das Kinderclubhaus Dammweg Anlaufstelle für Kinder aus der Weißen Siedlung. In dieser Zeit ist das Gebäude in die Jahre gekommen. Das Gebäude war sanierungsbedürftig und entsprach nicht mehr den modernen Anforderungen an eine zeitgemäße Kinder- und Jugendarbeit. Seit der Öffnung des Kinderclubhauses ins Quartier werden auch die Eltern und Familien in die Arbeit eingezogen. Die Einrichtung ist eine wichtige Anlaufstelle im Quartier geworden, war aber mit der Zeit zu klein. Durch den jetzt erfolgten Neubau kann nun auch die Zusammenarbeit des Kindesklubhauses mit der Sonnen-Grundschule, der Kita „Debora“ und dem Familienzentrum verstärkt werden.

Ich freue mich, dass wir mit der Einweihung des modernisierten Kinderclubhauses einen großen Wunsch der Bewohnerinnen und Bewohner, des Quartiersmanagements und der Quartiersräte erfüllen konnten. Mein Dank gilt allen, die geholfen haben und weiter helfen werden, den Kindern der Weißen Siedlung etwas Gutes zu tun.