Neukölln bekommt den Staatsanwalt vor Ort

Als erster Bezirk bekommt Neukölln ab Mitte Oktober einen Staatsanwalt vor Ort. An zwei Tagen pro Woche wird dann ein Staatsanwalt der Arbeitsgruppe „Organisierte Kriminalität“ des Landes Berlin ein Büro im Amtsgericht Neukölln beziehen. Ziel ist es, den Informationsaustausch der Justiz mit Einrichtungen wie dem Jugendamt, der Polizei oder dem Jobcenter in Neukölln zu verbessern, um besser gegen Kriminelle vorgehen zu können. Drei Kollegen werde sich die Aufgaben teilen.

Mit dem Staatsanwalt vor Ort, der auch auf meine Initiative hin eingerichtet wird, wird der Verfolgungsdruck auf Straf- und Serientäter erhöht, da die Wege verkürzt und der Informationsaustausch verbessert wird. Wir müssen alle rechtlichen Möglichkeiten im Kampf gegen die organisierte Kriminalität nutzen. Der Staatsanwalt vor Ort ist ein weiterer Baustein.