Neukölln bekommt zwei weitere Milieuschutzgebiete

Die Gebiete Silbersteinstraße/Glasower Straße und Hertzbergplatz/Treptower Straße werden ab August zu Milieuschutzgebieten. 22.000 Haushalte werden davon profitieren. Damit wird Neukölln insgesamt sieben Milieuschutzgebiete haben.

Der Milieuschutz gilt bereits in den Gebieten Reuterkiez und Schillerpromenade, Richardplatz/Rixdorf, Körnerpark und Flughafenstraße/Donaustraße. Hier ist es Hauseigentümern nicht mehr möglich Luxussanierungen durchzuführen und so Mietpreise in die Höhe zu treiben. Auch die Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentums-Wohnungen müssen vom Bezirksamt erlaubt werden, was nur dann der Fall wäre, wenn sie die soziale Zusammensetzung innerhalb dieser Gebiete nicht gefährdet.
(Foto: Bezirksamt Neukölln)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.