Soforthilfen für die Berliner Wirtschaft

Die Corona-Krise trifft viele Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige hart. Um sie zu unterstützen und Existenzen und Jobs zu sichern, haben der Senat und die Bundesregierung umfangreiche Maßnahmen zur Soforthilfe beschlossen. Insgesamt stehen für Berliner Unternehmen Hilfen aus Landes- und Bundesmitteln in Höhe von 3 Mrd. Euro zur Verfügung. Weiterlesen

Hilfe für Ältere in der Coronakrise

Gerade Ältere gehören zur Risikogruppe und brauchen in der Coronakrise verstärkt Unterstützung. Deshalb haben die Berliner Mobilitätshilfedienste ihre Angebote an die aktuelle Situation angepasst und bieten auch in Neukölln an, kleinere Einkäufe und Besorgungen zu erledigen oder Arzneien von der Apotheke abzuholen. Außerdem unterstützt der Neuköllner Mobilitätshilfedienst auch telefonisch und hat ein offenes Ohr für praktische Fragen oder Sorgen seiner Klientel. Weiterlesen

Bußgeld für Verstöße gegen Corona-Schutzmaßnahmen

Da sich das neuartige Coronavirus noch immer verbreitet, müssen wir Berliner unsere Kontakte weiterhin auf ein Mindestmaß reduzieren und uns an die Maßnahmen halten, die uns davor schützen sollen, uns und andere mit dem Virus zu infizieren. Leider hält sich nicht jeder an diese Regeln und gefährdet damit sich selbst und seine Mitmenschen. Deshalb hat der Senat jetzt einen eigenen Bußgeld-Katalog beschlossen. Weiterlesen

Vorübergehende Schließung meines Bürgerbüros

Liebe Neuköllnerinnen und Neuköllner,

mein Bürgerbüro bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Sie erreichen mein Team und mich per Mail an kontakt@joschka-langenbrinck.de.

Bitte fragen Sie auch Nachbarinnen und Nachbarn und Menschen, die zu den Risikogruppen gehören, ob sie Unterstützung benötigen. Wir müssen uns jetzt gegenseitig helfen. Und bleiben Sie so gut es geht Zuhause.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Schulsanierungen in Neukölln im Jahr 2020

Auch in diesem Jahr sanieren wir weiter die Berliner Schulen. Insgesamt fließen dafür rund 267. 140 Millionen investiert das Land Berlin u.a. über das Schulsanierungsprogramm, SIWANA sowie weitere Landesprogramme und 127 Millionen Euro investieren die Bezirke. Nach Neukölln fließen insgesamt rund 28 Millionen Euro, davon stellt das Land Berlin gut 21 Millionen Euro zur Verfügung. Was wird in Neukölln mit dem Geld gemacht? Weiterlesen