Schriftliche Anfrage: Steuersünder – Hoeneß-Effekt auch in Berlin

Über 400 Selbstanzeigen gingen allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres beim Berliner Finanzamt ein, 16 Mio. Euro Steuern wurden nachgezahlt. Das geht aus der Antwort des Senats auf meine Schriftliche Anfrage hervor. Der krasse Anstieg zeigt ganz klar den Hoeneß-Effekt. Ich finde: Wer den Fiskus bescheißt, verhält sich allen ehrlichen Steuerzahlern gegenüber asozial.

Zum Vergleich: Im Jahr 2010 wurden 854 Selbstanzeigen erstatten und 55 Mio. Euro Steuern nachgezahlt. Dafür gab es im gesamten Jahr 2011 nur 193 Selbstanzeigen und 303 Anzeigen im gesamten Jahr 2012. Es flossen in diesen beiden Jahren 57 Mio. Euro in die Steuerkasse. Im letzten Jahr gab es 966 Selbstanzeigen, 24 Mio. Euro wurden nachgezahlt. Rechnet man die Zahlen der ersten drei Monate 2014 dazu, sind das insgesamt 152 Mio. Euro.

Presseüberblick: