Sonnen-Grundschule jetzt „Schule gegen Rassismus“

Heute hat die Sonnen-Grundschule in der Weißen Siedlung ihr Sommerfest gefeiert. Besonders war dieses Jahr, dass die Schule die Auszeichnung „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage“ erhalten hat. Die Schüler haben sich gemeinsam dazu verpflichtet, gegen Ausgrenzung, Gewalt und Diskriminierung vorzugehen und andere Schüler davor zu schützen. Pate für diese tolle Aktion ist der Mittelfeldspieler Christopher Trimmel vom 1. FC Union.

Christopher konnte leider nicht persönlich teilnehmen, weil er mit seiner Mannschaft noch im Trainingslager in Österreich ist. Dafür hatten die Schüler schon einen Projekttag in der Alten Försterei. Unterstützt wurde die Verleihung der Auszeichnung auch vom Berliner Junioren-Boxweltmeister Jan Meiser. Im Anschluss an die Verleihung gab es beim Sommerfest Spielstationen und ein Buffet.