Verleihung des Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichens

Gestern Abend habe ich als Mitglied des Innenausschusses für meine Fraktion an der Verleihung des Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichens teilgenommen. 242 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer von Freiwilligen Feuerwehren, THW, DRK, ASB, DLRG, JUH und Maltesern wurden vom Innensenator für ihre 10-, 25- und 40-jährige Tätigkeit ausgezeichnet. Außerdem wurden fünf Sonderstufen für besondere Verdienste um die Feuerwehr, den Rettungsdienst und den Katastrophenschutz verliehen.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer leisten einen wichtigen und häufig gefährlichen Beitrag zur Sicherheit Berlins. Ihr vorbildliches Engagement wird leider immer noch zu selten gewürdigt. Auch deshalb hat die SPD für eine Erhöhung der Aufwands-Entschädigung für die Freiwillige Feuerwehr Berlin eingesetzt. Weitere SPD-Vorschläge zur stärkeren Würdigung des ehrenamtlichen Engagements liegen seit geraumer Zeit bei unserem Koalitionspartner. Ich danke allen Helferinnen und Helfer für ihren Einsatz und Mut!