Vorlesestunde in der Zürich-Schule

Fünfter und letzter Tag meiner Lesewoche im Wahlkreis: in der Zürich-Grundschule im Wederkiez. Nach einem kurzen Schnack mit der stellvertretenden Schulleiterin ging’s in eine 5. Klasse, um aus dem ersten Band von „Harry Potter“ vorzulesen. Als ich das Buch als Jugendlicher gelesen habe, fand ich es langweilig. Heute muss ich gestehen: J. K. Rowling hat da doch eine schöne Geschichte zu Papier gebracht. Freue mich schon auf den bundesweiten Vorlesetag am 16. November. Dann in der Silberstein-Schule.