Wiedereröffnung des Gutshofes Schloss Britz

Der Gutshof Schloss Britz wurde heute nach einer Bauzeit von knapp vier Jahren mit einem großen Hoffest wiedereröffnet und das kulturelle Juwel Neuköllns vervollständigt. Handwerkerstände und Mitmachangebote für Kinder warteten auf die vielen Besucher, begleitet von Bands und Orchestern der Neuköllner Musikschule.

Im umgebauten Gutsverwalterhaus hat die Musikschule Neukölln ein Zuhause gefunden, gleich nebenan richtete sich das Museum Neukölln im ehemaligen Pferdestall ein. Auch der frühere Ochsenstall wurde umgebaut – er bietet sich nun als erstklassiger Veranstaltungsraum an, der als Ausbildungsprojekt des Estrel Hotel genutzt wird.

Von der Kuh bis zur Kultur ist es gar nicht weit – denn der ehemalige Kuhstall wurde als letzte Maßnahme des Projekts zum „Kulturstall“ ausgebaut, in dem auch der Berliner Sternekoch Matthias Buchholz seine Spitzenküche anbietet. Mit der Beendigung des kompletten Umbaus des Gutshofs wurde ein schöner neuer Kulturstandort im Bezirk geschaffen. Ein Besuch lohnt definitiv!